Neuseeland Northland

29.11.17 – 12.12.17

In unsren ersten 13 Tagen Neuseeland haben wir den oberen Teil Neuseelands, mittels Mietauto, erkundet. Für manche unter uns war dieses erkunden nur ein zögerliches anreißen und für andere eine Fülle von verschiedensten Eindrücke gepaart mit der Gewissheit am anderen Ende der Welt zu sein.

Hier unsere grobe Route die wir zurück gelegt haben.

Hier oben in Northland gibt es sehr viele Maori, alles sehr nette Typen, aber auhc sehr zurückhaltend gegenüber Weißen. Als die Engländer hierher kamen haben sie den Maori sehr viel Land weggenommen mit unfairen Verträgen, die sie damals ja noch nicht lesen konnten und würden anschließend von ihrem Land vertrieben. Heute haben viele Stämme ihr Land wieder zurück, aber ich habe einige kennengelernt die sogar noch heute für Ihre rechte kämpfen (müssen). Wie man auf dem Schild evtl lesen kann, wird auch ihr Land oft auch strikt geschützt und keiner darf es ohne Erlaubnis betreten. Dabei sind die Maori eigentliche das wahrscheinlich integrierteste ‚Uhreinwohner‘ – Völkchen auf der Welt. Dem Rugby sei Dank!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.